Geh, so weit das Auge sieht. Und wenn du dort bist, siehst du weiter...

Categories

mehr

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Gedanken beim Zugfahren...

~°~


Warum heißt es eigentlich "auf dem Stuhl sitzen", aber "im Rollstuhl (oder Lehnstuhl) sitzen"?
Wo genau ist bei einem Stuhl eigentlich innen?
Und warum frage ich mich sowas überhaupt?

~°~


(Am Bahnhof...)
Was würde wohl passieren, wenn ich der Frau, die mir grad beim Vorbeigehen ihre Rauchfahne ins Gesicht gepustet hat, einfach die Fluppe aus der Hand schlage?
Und was genau ist an dem Schild "rauchfreier Bahnhof" eigentlich so unverständlich?

~°~

Wenn Alkohol so eklig schmeckt, wie alkoholisierte Personen riechen, dann weiß ich, warum ich ihn nicht trinke.
Und warum setzen sich solche Personen immer in meinen Vierer?
Ismirübel...

Zug-Huhn am 17.6.09 15:19

Letzte Einträge: Eben gefunden..., Weiter geht's... Lampe, die Zweite, Lampe, die dritte: q.e.d., Immer wieder sonntags..., Da staunt der Laie..., No comment...

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


wibi (17.6.09 22:32)
hmm, du scheinst es heute schwer gehabt zu haben.... *knuddel*




SuZi (19.6.09 10:57)
Sowas fragst dich nicht nur du. Wenn ich (als totaler Nichtraucher) an einem Tisch sitze, mit 3 Gelegenheitsrauchern und einem Raucher, bläst der Wind aus Prinzip so, dass ICH den ganzen Rauch im Gesicht hab. Schon unfair sowas.


Anglia (23.6.09 22:36)
Hm...
IM Rollstuhl fährt man. IM Lehnsessel zu sitzen
kann man vllt. mit der Bequemlichkeit im Zug er-
klären, der auch fährt.
Und im Gegensatz zum einfachen Stuhl haben die
anderen Armlehnen.