Geh, so weit das Auge sieht. Und wenn du dort bist, siehst du weiter...

Categories

mehr

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Wieder da

Da bin ich wieder.
Eigentlich hatte ich schon am ersten Tag vor, hier lustige Begebenheiten aufzuschreiben, die während des Urlaubs so eingetreten sind. Aber dummerweise hatte ich bei sowas natürlich nie nen Zettel und nen Stift dabei und so gingen diese Dinge in den Tiefen meines Gehirns verloren. Schade.

Daher gibt es jetzt einen mehr oder weniger kurzen Bericht.
Aaaaalso:
Der Freitag verging mit ziemlich viel Stau. Der längste davon war vor Sinsheim. Das sollten 9 Kilometer sein, als wir reinfuhren. Nach ca. 7 km und eine Stunde später erzählte der nette Mensch im Radio, dass es nur noch 5 km seien. Hatte sich der Stau hinter uns aufgelöst? Diese Frage stellten wir uns besonders, als wir nach 11 Kilometern immer noch im Stau standen. Irgendwann war dann selbst die Baustelle rum, die als Grund für den Stau genannt wurde. Seltsam, dachten wir uns, bis wir über den nächsten kleinen Hügel gucken konnten. Da stand doch glatt eine Concorde in der Landschaft. Davor war noch eine. Und jede Menge anderer Flugzeuge.
Ein Blick auf das Gebäude daneben erklärte Einiges: ein Technikmuseum. Das einzige mit eingebautem Stau: sobald wir an den Flugzeugen vorbei waren, war der nämlich weg. Wollte wohl jeder nur schnell mal ("Boaaah, 'ne echte Concorde...") gucken...

Am Samstag ging es dann zur HamRadio. Diese Amateurfunkmesse ist naturgemäß für Nicht-Amateurfunker sehr langweilig und bestätigt einen in seiner Nicht-Amateurfunker-Werden-Wollen-Haltung.
Ich meine: so wie die da zum Teil rumlaufen, will ich echt nicht aussehen...
Am schönsten war ein Pärchen, das ich jetzt eben beschreiben muss: Man stelle sich einen eher kleinen, dünnen einfältig aussehenden Mann neben einer ebenso kleinen, nicht ganz so dünnen, aber dafür noch einfältigeren Frau vor. Beide haben ein schickes Basecap mit ihrem Rufzeichen tief in die Stirn gezogen. Sie tragen einheitliche rote Polohemden und dazu Hosen, die sie aus irgendeinem Grund (Verlustängste???) bis unter die Arme hochgezogen und dort mit einem Gürtel festgeschnallt haben.
Nett.
Außerdem nett war natürlich, dass Nico den zweiten Platz des "Kurzwellen-Pokal-Wettbewerbs" in Form eines Glasplättchens bekommen hat. Das war auch der eigentliche Anlass unseres Erscheinens dort.


Dieser Zeppelin, der einen manchmal liebevoll mit der Nase anstupste, war allerdings witzig...

Der Anlass unseres Verschwindens war hingegen das Achtelfinale mit deutscher Beteiligung. Mit etwas Verspätung schalteten wir in der Ferienwohnung den Fernseher ein und siehe: zwei Tore waren bereits gefallen. (Also kein Wunder, dass es im weiteren Spielverlauf keine mehr gab, waren ja schon beide platt und mehr als zwei gibt's ja nicht) Erstaunlich daran war, dass "unsere" Mannschaft die Verursacher dieser Treffer waren und schade, das wir die Treffer verpasst hatten und nun den Rest des Spiels vergeblich auf ein Tor warten mussten. (Aber mal ehrlich: ich hab auch nicht erwartet, dass da plötzlich ein Tor reinmarschiert und ruft: "Hi, da bin ich!" und platsch, isses gefallen...njaaa)
Am Abend gab es dann zur Feier des Tages eine leckere Pizza am Flughafen in Friedrichshafen. Zwar nicht ganz billig, aber dafür sehr groß und lecker.

Sonntag...Ja, der Sonntag war eher ein Faultag. Nachmittags kam spontan in französischer Funker vorbei, dem wir leider aus Mangel an Getränken nur in der Sonne warm gewordenen Eistee anbieten konnten. Irgendwie hatte der dann plötzlich kaum Durst.
Funkergespräche in französisch klingendem Englisch sind übrigens auch nicht spannender als welche auf Deutsch und bieten dank der miesen Aussprache nicht einmal den Genuss, den richtig schönes englisches Englisch bietet, selbst wenn das Gesprächsthema völlig uninteressant ist.
Abends sind Nico und ich noch ein bisschen über die Seepromenade spaziert und haben ein Eis gemampft. Das war zwar sehr lecker, aber für den großen Preis irgendwie ziemlich klein. Also, hier bei Conti is' das ja alles gaaaaaanz anders!
In erster Linie größer. Also das Eis, nicht die Preise. Die sind nämlich kleiner. Klammer zu.

Am Montag war Ausflugstag. Zunächst fuhren wir nach Meersburg. Ist ein wirklich schönes, altes Städtchen, in dem es eine Pizza "alla Nico" gibt und das Eis für 60 cent pro Kugel verkauft wird, obwohl auf dem Schild 70 cent steht.

Beweisfoto. Die Preise hab ich mal weg gelassen. Waren eh zu hoch.


Außerdem gibt es da viele Treppen und einen Knabber....äh...Knabenchor.
Weiter ging es in Richtung Schaffhausen. Nach jahrelangem Entzug war es sogar richtig schön, mal wieder am Rheinfall zu sein. Ist schon irgendwie beeindruckend, wie das Wasser da rumtobt.
Der letzte Tagesordnungspunkt war das traditionelle Dünnele-Essen in Liggeringen beim Gasthof Kranz. So, und das hab ich jetzt extra mal hierhin geschrieben, damit wir das nicht wie jedes Mal, wenn wir am Bodensee sind, wieder vergessen. Ruhetag ist Mittwoch. Und es war verdammt lecker.
Unbedingt empfehlenswert!

Huhn ohne Dünnele, dafür mit Rheinfall und ohne Reinfall.


Nachdem der Dienstagshimmel uns zunächst Wolken und Regen bescherte, wurde es nachmittags dann doch noch richtig nett und wir suchten das Wellenfreibad auf, das direkt gegenüber war. Ich hätte ja lieber ins Seebad gewollt, aber erstens war Nico noch nie in einem Wellenbad und zweitens muss ich bei ihm schon froh sein, wenn er überhaupt mit schwimmen geht, da darf man dann nicht so kleinlich sein. Also Wellenbad und kein Seebad.
Dafür waren wir abends am See und sind über den zweiten Teil der Uferpromenade gelaufen.
Ja, und dann war der Urlaub auch schon vorbei. Die Rückfahrt am Mittwoch verlief zum Glück fluffiger als die Hinfahrt und es kam sogar einmal "Radio" im Radio, was mich mit einem fröhlichen triumphierenden Grinsen ausstattete. Is das schöööööön!

zurück-Huhn am 30.6.06 11:13

Letzte Einträge: Eben gefunden..., Weiter geht's... Lampe, die Zweite, Lampe, die dritte: q.e.d., Immer wieder sonntags..., Da staunt der Laie..., No comment...

Werbung


bisher 8 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Jenny / Website (30.6.06 12:45)
Das klingt aber mal nach nem gelungenen Urlaub *g*

Und weil ich keine qualifizierten Dinge von mir geben kann, mal was anderen grad so ansatzweise passendes: Es ist nämlich wirklich mal nen Tor gefallen *nicknick* Im nem Championsleague (verdammt, wie schreibt man das?) Spiel von Dortmund gegen keine Ahnung.. da ist mal nen Tor umgefallen und Günther Jauch hat das moderiert und meinte dazu: "Für alle, die jetzt erst eingeschaltet haben: Das erste Tor ist schon gefallen!"

Ähm ja.. ^^


kevin / Website (30.6.06 16:52)
Öhja.. das Technikmuseum in Sinsheim ist toll. der andere Teil des TM ist in Speyer (also 6 KM von da, wo der Kevin früher gewohnt hat) und ich hab noch Eintrittskarten für beide *g*

Ehmja, de rRheinfall ist auch cool.Vor allem wenns schön heiß ist, dann kühlt einem der Wasser"staub" (Rein Wissenschaftlich wäre es ja ne Lust-Wasser-kolloid-Lösung *hüstl*) so richtig schön.

Achja.. und Radio lief demletzt auch auf RS2 Berlin *g* Und gestern war ich beim Dussmann, weil ich über die Friedrichstraße laufen musste und da gibts ein eigenes Fach nur für die Wise Guys *hoppl*

Joa.. und nu mach ich mal Feierabend...*sing* ich muss nämlich ins Theater des Westens und lerne gleich Polanski kennen *hehe*


Ilka (30.6.06 18:16)
*hihi* Musst du halt öfter in meine Gegend kommen und SWR3 hören^^ Dann kannst du dich ganz oft über Radio im Radio freuen...

Und der Stau in Sinsheim ist irgendwie ziemlich üblich... ich bin selber schon öfter am Museum vorbeigefahren und bisher gabs immer Stau.

und @Kevin: Mach mich doch nich schon wieder neidisch *hmpf*


SuZi (30.6.06 18:43)
Auch wenn ich nicht ganz kapiert hab WO du genau warst, schön, dass du wieder da bist

Ich bitte um Aufklärung: Was ist/heißt Dünnele?


Silke / Website (30.6.06 20:51)
@Ilka: ich kann swr3 auch hier hören, zumindest oben auf'm Berg. Das ist irgendwie näher

@SuZi: ich war in Friedrichshafen und Dünnele sind sowas wie Flammkuchen. Leckaaaa!


SuZi (30.6.06 21:24)
Flammkuchen? Ich komm mir grad wahnsinnig blöd vor... PFANNkuchen kenn ich ja noch.


Silke / Website (30.6.06 21:26)
Na ja, das sieht quasi ähnlich aus wie ne Pizza, nur ohne Tomatensoße... guckst du HIER<{a>


Inga / Website (30.6.06 22:47)
was warst du heute kreativ *g* und ich war nur mit hunderten von Menschen (incl. Steffi..) in Hannover unterwegs.. und jetzt bin ich heiser *g*

Außerdem sind heute insgesamt acht Tore gefallen.. wie die das bloß gemacht haben? Oh.. Feuerwerk.. hier ist im Moment Schützenfest.. mal sehen, ob ich das von hier sehe..

Irgendwas vernünftiges wollte ich noch zu deinem Text sagen.. *überleg*
ach ja: Wellenbad ist doof.. Meer ist viel toller *nick*