Geh, so weit das Auge sieht. Und wenn du dort bist, siehst du weiter...

Categories

mehr

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Super-Tag und Super-GAU

Wenn man erst am Sonntag eine wunderschöne Beatmesse feiert und dann am nächsten Tag von einem Schüler, den man davon abhält, einen anderen zu schlagen, ins Gesicht getreten wird, kommt es zu merkwürdigen Eindrücken.
Auf der einen Seite ein wunderschönes, spirituelles Erlebnis, das einem viel Kraft und Freude spendet.
Auf der anderen Seite ein Vorfall, der einem alle Kraft raubt.

Ich versuche, beide Eindrücke mithilfe eines Liedes aus der Beatmesse, das ich einfach schön fand, zu vereinen.
Es wird also religiös. Wer keine Lust darauf hat, muss ja nicht weiterlesen...

Gott sei vor dir, dass du auf bestem Wege bist

Auch dann, wenn du erst auf dem falschen Weg durch Kommentare, Rückschläge, und jetzt sogar Gewalt, merkst, dass dein Weg wonders liegt.

Gott sei hinter dir, um dich zu bewahren in der Not


Es tut gut, wenn Menschen Verständnis haben. Wenn du auch mal einfach schwach sein kannst und trotzdem alle hinter dir stehen und dich unterstützen. Dir ganz selbstverständlich Aufgaben abnehmen, die du gerade nicht zu übernehmen vermagst.

Gott sei mit dir, dass du eine Hand hast, die dich hält


Es ist schön, sich nicht alleine zu fühlen, wenn für einen Moment die Welt um einen zusammenbricht, weil es Menschen gibt, die sich sofort um dich kümmern und Anteil nehmen.

Gott sei neben dir, um dich zu umarmen, wenn du weinst


Es tut auch gut, wenn dich ein Mensch einfach mal umarmt und du dich gehalten fühlst.

Gott sei bei dir, um dich zu bestärken jeden Tag


Manchmal tut es einfach gut, wenn einem gesagt wird: "Es lag nicht an dir."
Und es tut auch gut, wenn Hilfe und Entlastung angeboten wird.

Gott sei unter dir, um dich aufzufangen, wenn du fällst


War es wirklich Zufall, dass der Mensch, den ich an diesem Tag am meisten gebraucht habe, ausgerechnet an genau diesem Tag ausnahmsweise in der Nähe war und bei mir sein konnte, um mich aufzufangen?

Gott sei über dir, um dich zu segnen.
Um dich zu segnen, sei Gott über dir.
(altchristlicher Segenswunsch)


Als ich aus der Situation herauskam, war am Himmel ein großer Regenbogen zu sehen.
Die Sintflut ist vorbei.
Es geht weiter und die ersten Schritte einer Änderung zum Guten sind schon getan.

gesegnetes Huhn am 29.10.08 15:15

Letzte Einträge: Eben gefunden..., Weiter geht's... Lampe, die Zweite, Lampe, die dritte: q.e.d., Immer wieder sonntags..., Da staunt der Laie..., No comment...

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL