Geh, so weit das Auge sieht. Und wenn du dort bist, siehst du weiter...

Categories

mehr

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Halt, Stopp, Pause!

Meine Güte.
Da ist man gerade zwei Wochen wieder zurück im Schulalltag und schon geht alles drunter und drüber.
Kann mal irgendwer dieses Chaos abschalten?
Es muss doch wohl möglich sein, einen Tag mal nicht auf dem Zahnfleisch aus der Schule zu gehen, weil da am Vormittag schon wieder der Bär gesteppt hat!
Ausraster, 20-sekündliche, dumme Zwischenrufe, Clownspiele.
Das ist ja alles schon nervig genug, wenn es nacheinander passiert.
Aber alles zusammen? Hallo?!
Und dann immer die Standardausrede: "Der hat mich aber provoziert."
Ja, super, ihr provoziert mich mit dem Verhalten auch, aber deswegen schlag ich ja auch nicht wild um mich. Und glaubt bloß nicht, dass mir nicht manchmal danach wäre...
Argh.

Gut, eine Kollegin meinte, dass es im ersten Jahr immer so sei, danach würde es aber besser.
Ich weiß nur nicht, ob ich auf das "Danach" warten will.

gestopptes Huhn am 23.8.08 10:33

Letzte Einträge: Eben gefunden..., Weiter geht's... Lampe, die Zweite, Lampe, die dritte: q.e.d., Immer wieder sonntags..., Da staunt der Laie..., No comment...

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


wibi (24.8.08 10:26)
DURCHHALTEN!!! Und niemals aufgeben!

Auch bei mir isses grade jetzt (bei uns hat am DO die Schule wieder angefangen) echt stressig.... Konsequenzen ueber Konsequenzen. Irgendwie müssen alle erst mal wieder eingenordet werden und die alten Strukturen wieder erfahren. Nach so langen Ferien ist das aber auch ein wenig zu verstehen.... Wer weiß, wie´s zu Hause abgeht

*tschakka* Du schaffst das!

Liebe Grüße von der fast-Kollegin!



"Niemals aufgeben - niemals kapitulieren!" oder wie sagte ein berühmter Clemens das nochmal so schön??