Geh, so weit das Auge sieht. Und wenn du dort bist, siehst du weiter...

Categories

mehr

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Völlig unverdient!

Ich hatte gestern einen total schönen Tag.
Einfach so.
Ich war in Bonn auf dem Weltbessermachertag und es war einfach vom Musikworkshop am Morgen über das Rennen durch strömenden Regen mittags, das barfuß-in-Pfützen-Springen, das Klamotten am Haartrockner in der Umkleide trocknen, den gemeinsamen Spaziergang, das Fußball spielen bis hin zum Abend mit Konzert und Party einfach nur genial.
Ich hatte super viel Spaß, nette Menschen um mich und habe mich selbst einmal mehr damit überrascht, was ich mir alles zutraue und was ich wirklich kann, wenn alles so passt wie gestern!
Wieder einmal so ein Tag, der ein einziges großes Geschenk ist.
Leben pur!
Man muss es bloß erkennen, annehmen und sich drüber freuen.
Netterweise merke ich, dass diese Geschenke in letzter Zeit geradezu auf mich einpurzeln.

Völlig unverdient?
An einem solchen Tag ist es dann auch egal, wenn man die Nachricht bekommt, dass die Staatsarbeit, in die man viel Arbeit gesteckt hat, äußerst mies beurteilt wurde.
Und zwar mies im Sinne von mies.
Während die Erstprüferin sie "gut" fand, waren sich Zweit- und Drittprüfer einig, dass ich gar nix kann.
Irgendwie kam es mir so vor, als ginge es da weniger nach objektiven Kriterien als vielmehr nach persönlichem Geschmack.
So gesehen kann ich sagen: gut, da ich keinen Bestseller schreiben wollte, kann ich damit leben, dass nicht alle mein "Werk" toll finden!
Also gab's ne schlechte Note.
Mir ist das egal.
Nicht nur, dass sich das nur in geringem Maße auf die Endnote des Examens auswirkt, nein, es ist auch einfach nicht wichtig genug.
Das Leben ist wichtig.
Und das findet man nicht in grauer Theorie, in Staatsarbeiten und Prüfungen!
Das Leben findet man oft genau dann, wenn man fernab von diesen Dingen ist.
Und es lässt sich nicht in Bücher pressen oder in Noten bewerten.
Außer vielleicht: sehr gut!

(Und überhaupt: besser, der dumme Mann sitzt im Prüfungsamt und gibt mir schlechte Noten, als dass er gestern einfach aufgetaucht wäre...
Ach ja, dummer Mann, wo und wer auch immer du gerade bist, hier ist DEIN SCHILD!)

trotzdem glückliches Huhn... am 3.8.07 12:37

Letzte Einträge: Eben gefunden..., Weiter geht's... Lampe, die Zweite, Lampe, die dritte: q.e.d., Immer wieder sonntags..., Da staunt der Laie..., No comment...

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


SuZi (3.8.07 19:22)
Das mit der Staatsarbeit tut mir leid! Aber gut, dass du es so locker nimmst.
Ich sollte mir das "Das Leben ist wichtig. Und das findet man nicht in grauer Theorie, in Staatsarbeiten und Prüfungen!" wahrscheinlich groß irgendwo hin schreiben und immer anstarren, wenn ich die Note meiner Bakkarbeit erfahre...

Der Spamcode findet herrn "Dummermann" übrigens absolut "UNcOL"