Geh, so weit das Auge sieht. Und wenn du dort bist, siehst du weiter...

Categories

mehr

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Lampe, die dritte: q.e.d.

Am Anfang stand eine Lampe im Schaufenster und ein Gedanke "Das kann ich auch!".
Nachdem ich gestern keine Zeit für die Lampe hatte, ging es heute weiter.
Die noch weißen Stellen wurden mit Blau gefüllt.

Und dann ist es so weit. Die Lampe ist komplett bunt.

Ich beschließe, um die Lampe etwas stabiler zu machen, noch eine Schicht Klarlack aufzutragen. Auf der Dose lese ich, dass er eigentlich für Holz gedacht ist. Nach der kurzen Überlegung, dass Papier aus Holz ist, lege ich los.

Dabei hoffe ich, dass der leicht weiße Ton des Lackes wirklich noch durchsichtig wird.

Während der Lack trocknet, widme ich mich einem anderen Projekt.

Triple chocolate Muffins mit Nutellafüllung.
Danach noch schnell die Hütte geputzt und der Lack ist trocken.
Ich mache mich daran, die Schmucksteinchen aufzukleben. Dabei ist das größte Problem, dass die Steinchen offenbar viel lieber an Fingern als an Lampen kleben.

Schließlich ist die Lampe aber be- und meine Finger wieder entklebt und ich kann stolz verkünden.
Es stimmt, ich kann auch so eine Lampe basteln!
FERTIG!!!

Kreativ-Huhn am 3.4.10 19:51

Letzte Einträge: Eben gefunden..., Weiter geht's... Lampe, die Zweite, Immer wieder sonntags..., Da staunt der Laie..., No comment...

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Inga (3.4.10 22:21)
Ich hab nie daran gezweifelt, dass du das kannst!
Ist sehr sehr schick geworden, bin gespannt, wie sie dann im Original aussieht :-)


Yeti (9.4.10 11:12)
Hui! Coole Lampe :-) Gefällt mir echt gut und sieht gemütlichkeits-verbreitend aus