Geh, so weit das Auge sieht. Und wenn du dort bist, siehst du weiter...

Categories

mehr

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Juchuuu!

Meine Schwester hat sich vor einigen Jahren eine eigenen Sitzbank gebaut, als Esstischbank. Da passt total viel rein und ich fand sie immer schon toll.
Jetzt zieht sie um und wollte die arme Bank auf den Sperrmüll werfen! Tzä!
Gut, mir fehlt zwar der große Esstisch und die Küche mit Sitzecke, aber die Bank hab ich jetzt!
Bei der nächsten Wohnung wird eben darauf geachtet, einen zur Bank passenden Essbereich zu haben
Solange ist sie jetzt halt Wohnzimmerbank.



Schöööön!

Werbung


Die Sache mit dem Paralleluniversum...

Irgendwie ist es schon krass.
Man setzt sich ein paar Stunden in den Zug (oder wahlweise ins Auto) und startet durch.
Obwohl die Entfernung nicht besonders weit ist und auch keine Rakete benötigt wird, findet man sich für kurze Zeit in einer anderen Welt wieder.
Dort herrschen andere Regeln, es gibt andere Systeme, auch andere Probleme.
Und vor allem: man verschwendet kaum einen Gedanken an das "eigentliche" Universum.
Leider geht's nach einer Zeitspanne, die unabhängig von ihrer Länge immer zu kurz ist, wieder zurück ins Heimatuniversum.
Es bleibt die Erinnerung an den Ausflug und der manchmal harte Wechsel zu den "eigentlichen" Regeln, Systemen, Problemen.
Die kann man, anders als die im Paralleluniversum, nicht einfach unbearbeitet liegen lassen, wenn man keine Lust drauf hat, da muss man ran.
Es bleibt nur eins: die Freude auf den nächsten Ausflug in das andere Universum!
Wat freu ick mir!

Political correctness?!

Fundstück im Käseblättchen heute morgen:



Wüsste zu gern, wie viele männliche Zimmermädchen sich da melden...
Aber im Grunde natürlich nett, dass man dort für jegliche sexuelle Orientierung offen ist.

Tipp für's nächste Mal:
Nennt es "Servicekraft"

Und weg war'n se...

... meine Bilder und alles.
Das liegt daran, dass mein bisheriger Web-Speicherplatz platt gemacht wurde und mit ihm die dort gelagerten Hintergrundbilder usw. für meinen Blog.
Deswegen sieht es hier momentan etwas karg aus.
Ich hab jetzt aber zumindest die Schrift wieder umgestellt und werde mich, wenn ich Zeit dazu habe, mal um neuen Speicherplatz und ein neues Layout kümmern...
Bis dahin bleibt es eben blau

Für den anonymen Schnarcher...

...hier ein neuer Eintrag:

Klar erlebe ich eine Menge, lieber Schnarcher, aber nicht alles eignet sich dazu, es der großen, weiten Blogwelt mitzuteilen.
Ich weiß gerade schlichtweg nicht, wie ich die Erlebnisse des WEs in Worte fassen soll, ohne zu viel zu sagen...
Wenn du der Schnarcher bist, von dem ich ausgehe, erfährst du's doch sowieso noch ausführlich.
Und bis dahin wird gewartet.
So!